Bosse PC-Beratung GmbH

Am Waldpark 1 b

22589 Hamburg

Fon: +49 40 80050720
Fax: +49 40 80050724
mail(at)BossePC.de

 

Impressum

 

Bosse PC-Beratung GmbH
Am Waldpark 1 b
22589 Hamburg

Fon: +49 40 80050720
Fax:  +49 40 80050724
mail(at)BossePC.de

Verantwortlich für Inhalte i.S.d.M :
Bosse PC-Beratung GmbH
Kai Bosse

Sitz: Hamburg

Handelsregister: Amtsgericht Hamburg, HRB 92380
Geschäftsführung: Kai Bosse
USt-iDNr.: DE243040310

BossePC

Nehmen Sie Kontakt auf!

Zum Absenden Ihrer Anfrage müssen Sie unserer unten stehenden Datenschutzerklärung zustimmen!

12 + 4 =

Datenschutzerklärung

Datenschutz

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website und nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst.
Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung entsprechend.

Die Nutzung unserer Webseite ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.
Persönliche Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) werden nur dann erhoben, sofern Sie unsere Angebote nutzen möchten und diese zur Bearbeitung einer von Ihnen gestellten Anfrage notwendig sind.

Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) kann Sicherheitslücken aufweisen kann, ein lückenloser Schutz der versendeten Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 c DSGVO.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen.

Auskunft, Speicherung, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, sowie deren Herkunft, Empfänger und Zweck der Datenverarbeitung und das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.
Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.
Im Übrigen werden personenbezogenen Daten gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt.
Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen wir unterliegen, vorgesehen ist.
Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Vorschriften vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, außer wenn die weitere Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung notwendig ist.

Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser während des Aufenthaltes auf unseren Seiten automatisch speichert und möglicherweise an uns übermittelt. Dies sind:

  • IP-Adresse
  • Browsertyp, Browserversion, Sprache
  • Verwendetes Betriebssystem
  • URL/Website, von der der Aufruf kommt
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • AufgerufeneSeite

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuzuordnen. Eine Zusammenführung mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Cookies

Unsere Internetseiten verwenden teilweise sogenannte Cookies. Cookies dienen dazu, Internetangebote nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die in Ihrem Browser gespeichert werden.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Art Cookies ermöglichen es den Webseitenbetreibern Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden, Sie können Cookies nur im Einzelfall erlauben und die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Außerdem können Sie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität von Webseiten eingeschränkt sein.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung Ihrer Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert.
Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung weiter.

Sicherheit

Wir bitten Sie bitten Sie, uns keine vertraulichen oder urheberrechtlich geschützten Informationen über diese Website an uns zu schicken. Bitte beachten Sie, dass wir jede Information oder jedes Material, das uns auf diesem Wege erreicht, als NICHT vertraulich betrachten. Wenn Sie uns trotzdem vertrauliche Informationen oder Material schicken, räumen Sie uns ein unbeschränktes, unwiderrufliches Recht ein, diese zu nutzen, zu reproduzieren, darzustellen, auszuführen, zu modifizieren, weiter zu versenden und zu verteilen.
Wir schützen Ihre Daten durch technische und organisatorische Maßnahmen vor unberechtigtem Zugriff, Verlust oder Zerstörung. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.
Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben wenden Sie sich bitte an unsere im Impressum angegebene Adresse.

Haftungsausschluss

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der verlinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Wir haben auf dieser Homepage Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten haben.
Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten auf dieser Homepage.

Verwendung von Facebook

Wir verwenden Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird („Facebook“). Die Plugins sind an einem der Facebook Logos erkennbar.
Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Angebots aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt.

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Angebots aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Nutzer mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer, können diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen.

Wenn Sie als Facebookmitglied nicht möchten, dass Facebook über dieses Angebot Daten über Sie sammelt und mit Ihren bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor dem Besuch des Internetauftritts bei Facebook ausloggen.

Weitere Einstellungen und Widersprüche zur Nutzung von Daten für Werbezwecke, sind innerhalb der Facebook-Profileinstellungen möglich.

Verwendung von Google Diensten

Wir verwenden auf unserer Webseite Dienste (Google Analytics, Google Maps) der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend „Google“). Dadurch können wir Ihnen z.B. interaktive Karten direkt in unserer Webseite anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

Durch den Besuch auf unserer Webseite erhält Google Information, dass Sie die entsprechende Seite auf unserer Website aufgerufen haben. Dabei wird Ihre IP-Adresse übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Sie Google Nutzerkonto haben und ob Sie darin eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Sofern Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie diese Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vorab bei Ihrem Konto bei Google abmelden. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie u.a. für Zwecke der Werbung und Marktforschung.
Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich hierfür an Google wenden müssen.
Google hat sich dem zwischen der Europäischen Union und den USA geschlossenen Privacy-Shield-Abkommen unterworfen und sich zertifiziert. Dadurch verpflichtet sich Google, die Standards und Vorschriften des europäischen Datenschutzrechts einzuhalten. Nähere Informationen dazu erhalten Sie unter https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und deren  Verarbeitung erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen von Google, dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

SSL- Verschlüsselung

Unsere Website nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem jeweiligen Schloss-Symbol des verwendeten Browsers.
Bei aktivierter SSL-Verschlüsselung können Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bosse PC-Beratung GmbH
Am Waldpark 1 b
22589 Hamburg

I. Allgemeines

Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die in Prospekten, Anzeigen u. ä. enthaltenen Angaben sind unverbindlich und beinhalten keine Zusicherung. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Vertragspartners gelten als ausdrücklich ausgeschlossen. Übertragungen von Rechten und Pflichten des Käufers aus dem Kaufvertrag bedürfen der schriftlichen Zustimmung von BossePC.

II. Preise

Alle Preise, wenn nicht ausdrücklich anders bestimmt, verstehen sich zuzüglich Verpackungs- und Transportkosten. Kostenvoranschläge sind unverbindlich. Diese können bis zu 35 % überschritten werden.

III. Zahlung

Der Rechnungsbetrag bei Übergabe des Kaufgegenstandes bzw. nach Erbringung der Leistung und Aushändigung oder Übersendung der Rechnung fällig.

IV. Eigentumsvorbehalt

1. Der Kaufgegenstand bleibt bis zum Ausgleich des Rechnungsbetrags Eigentum von BossePC. Ist der Kunde eine juristische Person des öffentlichen Rechts, ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen oder ein Unternehmer, der bei Abschluss des Vertrages in Ausübung seiner Tätigkeit handelt, bleibt der Eigentumsvorbehalt auch bestehen für Forderungen von BossePC gegen den Kunden aus der laufenden Geschäftsbeziehung bis zum Ausgleich von im Zusammenhang mit dem Kauf zustehenden Forderungen. Auf Verlangen des Kunden ist BossePC zum Verzicht auf den Eigentumsvorbehalt verpflichtet, wenn der Kunde sämtliche mit dem Vertragsgegenstand in Zusammenhang stehende Forderungen unanfechtbar erfüllt hat und für die übrigen Forderungen aus den laufenden Geschäftsbeziehungen eine angemessene Sicherung besteht.

2. Bei Zahlungsverzug des Kunden kann BossePC vom Vertrag zurücktreten.

3. Solange der Eigentumsvorbehalt besteht, darf der Kunde über den Kaufgegenstand weder verfügen noch Dritten vertraglich eine Nutzung einräumen.

V. Haftung

Für Schäden, die durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit verursacht werden, sowie für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit des Kunden haftet BossePC den gesetztlichen Vorschriften entsprechend. Die Haftung für Schäden, die durch leichte Fahrlässigkeit von BossePC verursacht werden, ist – vorbehaltlich Satz 1 – ausgeschlossen. Dies gilt auch zugunsten der Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen von BossePC.

VI. Lieferung

Teillieferungen und Teilleistungen sind zulässig. Jede dem Kunden zumutbare Teillieferung und Teilleistung gilt in diesem Falle als selbständige Lieferung und Leistung. Der Kunde kann 4 Wochen nach Überschreitung eines unverbindlichen Liefertermins oder einer unverbindlichen Lieferfrist BossePC schriftlich auffordern, binnen angemessener Frist zu liefern. Mit dieser Mahnung kommt BossePC in Verzug. Der Kunde kann im Falle des Verzugs BossePC auch schriftlich eine angemessene Nachfrist setzen mit dem Hinweis, dass er die Abnahme des Kaufgegenstandes nach Ablauf der Frist ablehne. Nach erfolglosem Ablauf der Nachfrist ist der Kunde berechtigt, durch schriftliche Erklärung vom Kaufvertrag zurückzutreten oder Schadensersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen; dieser beschränkt sich bei leichter Fahrlässigkeit auf höchstens 10% des Kaufpreises. Ist der Kunde eine juristische Person des öffentlichen Rechts, ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen oder ein Kaufmann, bei dem der Verzug zum Betrieb seines Handelsgewerbes gehört, steht ihm ein Schadensersatz nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit zu. Von BossePC nicht zu vertretende Störungen im Geschäftsbetrieb des Verkäufers oder bei dessen Vorlieferanten, insbesondere Arbeitsausstände und Aussperrungen sowie Fälle höherer Gewalt, die auf einem unvorhersehbaren und unverschuldeten Ereignis beruhen, verlängern die Lieferzeit entsprechend. Die Ware wird per Post / Paketdienst geliefert. Die Versandkosten betragen pauschal 12,- EUR zzgl. MwSt. innerhalb Deutschlands. Ab einem Bestellwert von EUR 1000.- entfallen die Versandkosten innerhalb Deutschlands. Bei Postversand/Nachnahme wird vom Zusteller zusätzlich eine Nachnahmegebühr von 7.50 EUR erhoben. Nachlieferungen sind innerhalb Deutschlands grundsätzlich versandkostenfrei. Eine Versendung der Ware an einen anderen Ort als den Leistungsort erfolgt auf Kosten und Risiko des Käufers. Die Ware wird vom Verkäufer (ohne Kostenbelastung für den Käufer) versichert. Bei Nichtannahme ohne Widerruf Ihrer Bestellung behalten wir uns vor Ihnen 10 % des Verkaufswertes in Rechnung als Aufwandentschädigung zu stellen.

VII. Gewährleistung

Der Kunde hat zunächst nur Anspruch auf Beseitigung von Fehlern und durch sie an den anderen Teilen des Kaufgegenstands verursachten Schäden (Nachbesserung). Sofern die Nachbesserung fehlschlägt, kann der Käufer anstelle der Nachbesserung Wandlung (Rückgängigmachung des Vertrages) oder Minderung (Herabsetzung der Vergütung) verlangen. Ein Anspruch auf Ersatzlieferung besteht nicht.

Für Nachbesserung gilt folgendes:

1.) Offensichtliche Mängel hat der Kunde spätestens innerhalb 2 Wochen bei BossePC entweder schriftlich anzuzeigen oder von ihm aufnehmen zu lassen.

2.) Gewährleistungsverpflichtungen bestehen nicht, wenn der aufgetretene Fehler in ursächlichem Zusammenhang damit steht, dass der Kaufgegenstand unsachgemäß behandelt oder überbeansprucht worden ist oder in den Kaufgegenstand Teile eingebaut worden sind, deren Verwendung BossePC nicht genehmigt hat oder der Kaufgegenstand in einer von BossePC nicht genehmigten Weise verändert worden ist oder der Kunde die Vorschriften über die Behandlung, Wartung und Pflege des Kaufgegenstandes (z.B. Betriebsanleitung) nicht befolgt hat.

Natürlicher Verschleiß ist von der Gewährleistung ausgeschlossen.

Achtung: Es besteht keine Gewährleistung bei Entfernung jeglicher Aufkleber auf dem Artikel. Wenn möglich, bewahren Sie in der Garantiezeit die Originalverpackung auf.

VIII. Rücksendungen

Der Rücksendung muss eine Kopie der Rechnung und eine Fehlerbeschreibung beigefügt werden.

IX. Geltendes Recht

Für diese Geschäftsbedingungen sowie die Geschäftsbeziehungen zwischen BossePC und Kunde gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Andere nationale Rechte sowie das internationale Kaufrecht werden ausgeschlossen.

X. Erfüllungsort, Gerichtsstand

Erfüllungsort ist der Sitz des Verkäufers. Der gleiche Gerichtsstand gilt, wenn der Käufer keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Inland verlegt oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

XI. Datenschutz

Ohne ausdrückliche Zustimmung des Kunden werden Daten ausschließlich zur Abwicklung der Bestellung verwendet und im Rahmen der Geschäftsbeziehung  gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an mit der Lieferung beauftragte Unternehmen erfolgt nur in soweit die Auftragsabwicklung dies erforderlich macht. Ansonsten werden die Daten streng vertraulich behandelt und Dritten nicht zugänglich gemacht.

XII. Widerrufsbelehrung

Der Kunde kann die Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail oder Fax) oder durch Rücksendung der Ware widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt das rechtzeitige Absenden des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Bosse PC-Beratung GmbH
Am Waldpark 1 b
22589 Hamburg

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Kann der Kunde BossePC die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, muss der Kunde BossePC insoweit ggf. Wertersatz leisten. Im Falle eines Widerrufs behält sich BossePC die Erhebung einer angemessenen Nutzungsgebühr sowie Schadensersatzansprüche aufgrund einer beschädigten Verpackung und/oder Ware vor. Bei der Überlassung von Sachen gilt die nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie dem Kunden etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen kann der Kunde die Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfertige Sachen sind zurückzusenden. Bei der Rücksendung aus einer Warenlieferung, deren Bestellwert insgesamt bis zu 40 Euro beträgt, hat der Kunde die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Anderenfalls ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei. Nicht paketversandfähige Ware wird beim Kunden abgeholt.

Das Widerrufsrecht gilt im Sinne von § 312d BGB nicht für Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation oder eindeutig auf persönliche Bedürfnisse zugeschnitten sind, wie etwa bei einem individuell angefertigten Computer oder entsiegelter Software.

XIII. Teilunwirksamkeit

Bei Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen bleibt die Geltung der übrigen Bestimmungen unberührt.